KV Telematik und gevko standardisieren die elektronische Übermittlung ärztlicher Verordnungen

03.07.2019

Berlin/Bonn, 03.07.2019 – Der Mitte Mai durch das Bundesgesundheitsministerium vorgelegte Referentenentwurf für das "Digitale Versorgung Gesetz" (DVG) sieht eine weitreichende Nutzung der elektronischen Kommunikation für Praxen vor. Schwerpunkte sollen die elektronischen Verordnungen und der elektronische Arztbrief sein. Mit tHENA und KV-Connect stehen die notwendigen technischen Komponenten hierfür zur Verfügung.

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung: